Bodenstabilisierung

Im Anschluss an die Aushubarbeiten wurde das rund 8 Tonnen schwere Verdrängspfahlgerät zur Baustelle befördert. Denn der Boden in Schwamendingen ist ganz dem Namen nach und muss dringend stabilisiert werden. Somit ist in der künftigen Siedlung für Halt und Sicherheit gesorgt.

Im Mai 2021

Aushubarbeiten

Die Spundwandarbeiten der ersten Etappe sind abgeschlossen und somit konnte termingerecht mit den Aushubarbeiten gestartet werden. Es fahren täglich bis zu 80 Lastwagen auf die Baustelle um das Aushubmaterial abzuführen – ein grosser Teil vom abgeführten Material kann direkt für weitere Bauvorhaben wiederverwendet werden.

im März 2021

Erste Aushebungen

Nachdem sämtliche Häuser entfernt wurden, sind nun die ersten Aushebungen für den Tiefbau am laufen.

im Februar 2021

Abbruch

Der Abbruch ist im vollen Gange. Die Häuser der ersten Etappe werden fachmännisch entweidet und kommen, eines nach dem andern, dem Erdboden gleich.

im Dezember 2020

Spatenstich

Der Spatenstich wird gefeiert.

Nach den ersten, hilflos kleinen Schaufelstichen von Hand rückt der Bagger an. Bereit zum Abriss der ersten Milchbuck Siedlung.  Hier wo einst die erste Siedlung der Milchbuck entstand, folgt atkuell der erste grosse Ersatzneubau.

Voller Energie geht es daran, lang geplantes teamübergreifend umzusetzten.

04. Dezember 2020